Content Section

„Shaun, das Schaf“ Unikat zu ersteigern

21. August 2015

Musiker Tim Bendzko hat einzigartige Skulptur für den WWF gestaltet

Tim Bendzko und Shaun das Schaf © STUDIOCANAL
Tim Bendzko und Shaun das Schaf © STUDIOCANAL

Der Hammer – „Shaundas Schaf“ kommt unter den Hammer! Anlässlich des Heimkino-Starts des gleichnamigen Spielfilms am 27. August stellt Studiocanal einige von Künstlern gestaltete Shaun-Skulpturen für eine Benefiz-Versteigerung zur Verfügung. Das von Musiker Tim Bendzko designte Schaf aus Kunstharz zierte zwischenzeitlich das Berliner Premierenkino Zoo Palast, nun wird das 1,5 Meter große und 60 Kg schwere Schaf aus den Aardman Studios zu Gunsten des WWF versteigert.

 

"Ich habe dieses Weltretter-Schaf mit sehr viel Liebe eigenhändig bemalt und hoffe sehr, dass es ein schönes neues zu Hause findet.“ sagt Tim Bendzko, der den Song „Laut und Bunt“ für den Film eingesungen hat. Alle Fans und Interessierten können unter wwf.de/bendzko-weltretter-shaun ab sofort für das blau-rote Schaf mitbieten. Die Versteigerung endet am 30. August abends. Die Gewinne aus der Versteigerung fließen in die Naturschutzarbeit des WWF.

 

Das Projekt basiert auf der Idee des „Shaun Trail“ in London, bei welchem in diesem Frühjahr 120 Shaun-Skulpturen von lokalen Künstlern gestaltet und zu wohltätigen Zwecken versteigert wurden. In China wurde mit der Gestaltung eines Shauns gar das Jahr des Schafes eingeläutet – und die finale Gestaltung wurde Shaun von einem fast genauso bekannten Briten wie er selber es ist gegeben: Prinz William.

 

„Shaun das Schaf – Der Film“ begeisterte bereits 2 Millionen Kinobesucher. Damit konnte der erste abendfüllende Spielfilm zur Serie die Herzen von Groß und Klein im Sturm erobern. Sein universeller Humor und die detailverliebte, authentische Animation machte ihn zu einem der erfolgreichsten Familienfilme des laufenden Jahres. Ab 27. August ist „Shaun das Schaf – Der Film“ im Handel als DVD, Blu-ray, Steelbook und Video on Demand erhältlich.

WEITERE INFORMATIONEN

KONTAKT

Sylvia Ratzlaff

Pressestelle WWF

Tel: 030 311 777467

sylvia.ratzlaff(at)wwf.de

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken