Content Section

WWF trauert über Tod von Hans Dietrich Genscher

01. April 2016

WWF trauert über Tod von Hans Dietrich Genscher

Hans Dietrich Genscher © WWF
Hans Dietrich Genscher © WWF

Berlin – Hans Dietrich Genscher ist tot. Deutschland verliert mit dem liberalen Politiker einen der herausragenden Staatsmänner der Nachkriegsgeschichte und zugleich einen engagierten Naturschützer. Hans Dietrich Genscher war als Bundesinnenminister zu Beginn der 70er Jahre auch für den Umwelt- und Naturschutz zuständig. Er war zudem ein früher Wegbegleiter des WWF in Deutschland, an dessen Spitze er als Vorsitzender des Stiftungsrates von 1973 bis 1978 stand.

„Hans Dietrich Genscher gehörte zu den entscheidenden Personen, die dem WWF in Deutschland zum Durchbruch verholfen haben. Unter seinem Vorsitz wurde der Grundstein für eine schrittweise Professionalisierung der Organisation gelegt. Ohne ihn stünde der WWF nicht dort, wo er sich heute befindet“, würdigte Detlev Drenckhahn, Präsident des WWF Deutschland, das Wirken des Verstorbenen.

„Der WWF trauert um einen großen Fürsprecher und eine unersetzbare Persönlichkeit. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.“

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken