Content Section

Hilfe zur Selbsthilfe: Schritt für Schritt zu Klimastrategie und -reporting

10. März 2016

Kostenloser Leitfaden und Seminare machen Unternehmen klimafit

Gemeinsamer Leitfaden von WWF und CDP © Robert Günther / WWF
Gemeinsamer Leitfaden von WWF und CDP © Robert Günther / WW

Unternehmen als Klimaschützer – seit dem Erfolg der UN-Klimakonferenz von Paris letzten Jahres sind Motivation und Dringlichkeit sich zu engagieren noch einmal gestiegen.  Auch wollen Geschäftskunden, Investoren, Verbraucher und die Politik zunehmend wissen, wie Firmen mit dem Klimawandel umgehen. WWF und CDP unterstützen Unternehmen dabei, sich im Übergang in eine CO2-arme Wirtschaft erfolgreich zu positionieren. Zu diesem Zweck veröffentlichen die beiden Organisationen jetzt eine überarbeitete Neuauflage des Praxis-Leitfadens „Vom Emissionsbericht zur Klimastrategie.“

 

Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die Anleitung für die Entwicklung ihrer Klimastrategie und -berichterstattung suchen. Der Leitfaden wurde in Zusammenarbeit mit Unternehmen aus verschiedenen Sektoren und unterschiedlicher Größe erarbeitet und in der Praxis getestet, um universell gültige Antworten zu liefern.

 

„Immer mehr Unternehmen stellen fest, dass der Klimawandel Auswirkungen auf ihre Geschäftsentwicklung hat. Das Projekt Klimareporting.de setzt hier an und liefert passgenaue Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei orientieren wir uns an den etablierten Methoden und Berichtsstandards und unterstützen die Unternehmen darin, sich auf die Herausforderungen der Zukunft einzustellen“, sagt Johannes Erhard, Projektmanager im Bereich unternehmerischer Klimaschutz beim WWF Deutschland.

 

Unternehmen, die die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Geschäftsmodell frühzeitig erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen, haben Differenzierungsmöglichkeiten im Wettbewerb und somit zusätzliche Chancen. So können sie auf veränderte Kundenerwartungen und eventuelle politisch-regulatorische Neuerungen schneller reagieren, zusätzliche Energieeinsparungen erzielen und sich auf mögliche Klimawandelrisiken vorbereiten. Mit dem deutschsprachigen Leitfaden erhalten sie unabhängig von Branche, Unternehmensgröße und Erfahrungswerten Unterstützung bei der Aufstellung einer Treibhausgasbilanz,  Entwicklung einer Klimastrategie und Erarbeitung eines Emissions­ und Klimastrategieberichts.

 

Um den Schritt in die praktische Anwendung zu erleichtern, bieten WWF und CDP auf der Online-Plattform www.klimareporting.de weitere Informationen und Angebote an, um sich mit anderen Praktikern auszutauschen und selbst aktiv zu werden. In regelmäßigen kostenlosen Webinaren werden einzelne Inhalte verständlich erklärt und Rückfragen der Unternehmen beantwortet. Auch bietet das Projekt in verschiedenen Regionen Deutschlands mit Unterstützung von Kooperationspartnern wie den Handelskammern Vor-Ort Schulungen an.

 

„Die steigende Nachfrage an den Projektangeboten und CDP Reports zeigt, dass Unternehmen das Geschäftspotenzial einer zukunftsgerichteten und soliden Klimastrategie erkennen. Außerdem möchte kein Unternehmen das Risiko eingehen, sich von klimawandelbedingten regulatorischen Vorgaben oder veränderten physischen Bedingungen überholen zu lassen“, sagt Susan Dreyer, Direktorin deutschsprachiges Europa bei CDP. 

 

Klimareporting.de ist eine vom Bundesumweltministerium über die Nationale Klimaschutzinitiative geförderte Initiative von WWF und CDP. Interessierte Firmen können den Leitfaden und weitere Inhalte auf der Online-Plattform www.klimareporting.de finden.

 

Terminhinweis

Das Klimareporting.de Team startet zum 15.04.2016 die nächste Auflage des kostenfreien „Online-Coachings zum Klimamanager“ für Unternehmensvertreter. Zudem werden deutschlandweit Veranstaltungen und Schulungen rund um die Themen Klimastrategie und –reporting angeboten. Alle Infos dazu finden Sie unter http://www.klimareporting.de/aktuelles  im Veranstaltungskalender.

 

Über den WWF
Der WWF Deutschland ist Teil der internationalen Umweltschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF). In mehr als 100 Projekten setzt sich der WWF Deutschland rund um den Globus für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein, um eine Zukunft zu schaffen, in der Mensch und Natur im Einklang miteinander leben.

 

Über CDP Europe

CDP Europe ist Teil der internationalen not-for-profit-Organisation CDP (ehemals Carbon Disclosure Project). Als größte weltweite Berichtsplattform für unternehmerische Umweltstrategien erhebt CDP seit dem Jahr 2000 im Auftrag von >800 großen institutionellen Investoren standardisiert Klima- und andere Umweltdaten von Unternehmen und Städten. Mit mittlerweile >5500 teilnehmenden Unternehmen konnte eine breite freiwillige Basis zur Veröffentlichung und Vergleichbarkeit unternehmerischer Strategien zu Klimaschutz, Wassermanagement und Verhinderung von Entwaldung geschaffen werden.

KONTAKT

Sylvia Ratzlaff

Pressestelle WWF

Tel: 030 311 777467

sylvia.ratzlaff(at)wwf.de

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken