WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 24.07.2017

WWF Foodtruck in Karlsruhe

Foodtruck in Karlsruhe © Lea Brumsack / WWF

Donnerstag, 20. Juli und Freitag, 21. Juli von 10:00 bis 18:00 Uhr
am Friedrichsplatz in Karlsruhe

Der WWF Foodtruck kommt nach Karlsruhe. Leckere Mittagssnacks, Foodhelden aus Ihrer Region und unsere WWF-Experten erwarten Sie. Mit unserem Foodtruck wollen wir aufzeigen, wie es um die Landwirtschaft rund um Karlsruhe bestellt ist. Denn nichts setzt der Biologischen Vielfalt mehr zu als die Zerstörung von Lebensräumen. Auch in Deutschland verlieren viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten ihr Zuhause und damit die Voraussetzungen für ihr Leben und Überleben. Laut der Ende Mai vorgelegten Roten Liste bedrohter Biotop-Typen sind knapp zwei Drittel der 863 in Deutschland vorkommenden Lebensraumtypen wie Wiesen, Auenwälder oder Feuchtgebiete gefährdet. Als echte „Biotop-Bedrohung“ entpuppt sich dabei die intensive Landwirtschaft, die zunehmend vor allem die vielfältigen Lebensräume der Kulturlandschaft gefährdet. Weiden, Wiesen und Äcker verändern sich dramatisch und werden von überdüngten, gleichförmigen Flächen verdrängt. Die klassischen Wald- und Wiesenvögel, Schmetterlinge und Feldhamster verschwinden gemeinsam mit ihren Lebensräumen. Am Ende droht eine stumme, monotone Kulturlandschaft zu entstehen. Deshalb klären wir auf. Sie sind herzlich eingeladen, uns beim Foodtruck zu besuchen.

Die Foodhelden, die den WWF Foodtruck in Karlsruhe mitgestalten, sind:

Foodhelden Erasmus

Was ist gut? Unter dieser Fragestellung suchen erasmus stets nach weitergehender gastronomischer Qualität. Das ist die Basis ihrer Küche: erasmus bieten erstklassige, moderne und saisonale Gerichte und Menüs, die von der französischen, italienischen und deutschen Küche inspiriert sind. Dazu servieren sie persönlich ausgewählte, natürliche Weine und Karlsruher Trinkwasser. Die Produkte stammen überwiegend aus der Region und sind zu 90 Prozent biologisch zertifiziert. erasmus beziehen sorgfältig und ökologisch korrekt hergestellte Grundprodukte und machen daraus alles selbst: vom Brot über Blätterteig bis hin zu Pasteten und Terrinen. Für die Fleischgerichte werden nicht einzelne Premiumstücke wie Filets oder Rücken gekauft, sondern grundsätzlich komplette Tiere verarbeitet.

Foodhelden Bäckerei Fasanenbrot

Die Vollkornbäckerei Fasanenbrot backt mit größter Leidenschaft. Und das bereits seit 20 Jahren. Die Leitlinie ist, Tag für Tag mit größter Sorgfalt zu backen - und das seit 1991 nur mit rein biologischen Zutaten - zweifellos erkennbar am Geschmack! Der handwerkliche Aufwand in der Vollkornbäckerei ist groß. Diese Anstrengungen lohnen sich. Sie schmecken den Unterschied – gerne auch beim WWF Foodtruck.

Foodhelden Unverpackt Karlsruhe

Unnötige Verpackung einsparen? Nur die Mengen kaufen, die man braucht? Mit den eigenen Behältern einkaufen? Geht nicht? Geht doch! Und zwar bei Unverpackt Karlsruhe. Mit jeder eingesparten Verpackung schonen wir gemeinsam Ressourcen, entlasten die Umwelt und vermindern so ganz nebenbei auch noch Lebensmittelverschwendung.

Foodhelden Ölbewusst

Ölbewusst, das sind ein Toxikologe, zwei Bioland-Bauern und ein Bio-Bäcker. Sie verbindet das Ziel, aus Ölsaaten bewusst und gewusst hochwertige Lebensmittel herzustellen. Im Fokus ihrer Arbeit stehen Ölsaaten mit besonderen Eigenschaften – als Saat, als Öl oder als teilentölte Saat/Presskuchen. Bewusst ausgewählt werden Saaten, die seltene Fettsäuren und hohe Gehalte an Omega-3-Fettsäuren aufweisen.

Die Food-Coop ist eine Gemeinschaft von 40 Haushalten die ihre Produkte überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau bezieht und sich für eine gesunde Ernährung sowie eine umweltgerechte Landwirtschaft einsetzt. Damit unterstützen sie die Produzenten von Biowaren direkt und ermöglichen ihren Mitgliedern vergleichsweise günstige Verkaufspreise, da sie den Bezug und Verkauf der Waren selbst organisieren.

 

 

   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF