Content Section

Stand: 13.06.2017

2°Campus: Forschen für den Klimaschutz!

Die WWF-Schülerakademie 2°Campus findet bereits zum sechsten Mal statt.

Teilnehmer/innen des 2°Campus 2017 © Arnold Morascher / WWF
Teilnehmer/innen des 2°Campus 2017 © Arnold Morascher / WWF

2017 engagieren sich erneut 20 Jugendliche aus ganz Deutschland zwischen 15 und 19 Jahren für den Klimaschutz. Sie forschen an konkreten Lösungen, wie der Klimawandel gebremst und in Deutschland die Treibhausgasemissionen bis 2050 um 95 Prozent gesenkt werden können. Denn unser Ziel ist es, die globale Erderwärmung auf maximal zwei Grad Celsius zu beschränken!

Ausführliche und aktuelle Informationen zum Programm erhalten Sie unter 2-grad-campus.de oder direkt bei Ivonne Droessler. Ab 12. September 2017 können sich interessierte Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren wieder für eine neue Runde in 2018 bewerben.

Der 2°Campus wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung und Heinz Glas. Das Projekt wird ebenso unterstützt durch die Hans Hermann Voss-Stiftung und die Sparda-Bank Ostbayern Stiftung.

Robert Bosch Stiftung
Heinz Glas
Hans Hermann Voss-Stiftung
Sparda-Bank Ostbayern-Stiftung

Während des 2°Campus 2017 forschen die Teilnehmer/innen zu folgenden Fragestellungen:

Energie: Wie lassen sich die lebenszeitverringernden Faktoren von organischen Solarzellen minimieren? © Arnold Morascher / WWF
Energie: Wie lassen sich die lebenszeitverringernden Faktoren von organischen Solarzellen minimieren? © Arnold Morascher / WWFLupe
Mobilität: Welche Vorteile bietet der Einsatz von Tempo-Polymeren in Kathoden im Vergleich zu denen einer herkömmlichen Lithium-Ionen Batterie, bezügliche Umweltverträglichkeit und Leistung? © Arnold Morascher / WWF
Mobilität: Welche Vorteile bietet der Einsatz von Tempo-Polymeren in Kathoden im Vergleich zu denen einer herkömmlichen Lithium-Ionen Batterie, bezügliche Umweltverträglichkeit und Leistung? © Arnold Morascher / WWFLupe
Gebäude: Wie entwickeln wir aus einem Bestandsquartier ein Nullemissionsquartier mit nachhaltiger Ressourcennutzung? © Arnold Morascher / WWF
Gebäude: Wie entwickeln wir aus einem Bestandsquartier ein Nullemissionsquartier mit nachhaltiger Ressourcennutzung? © Arnold Morascher / WWFLupe
Ernährung: Welchen Beitrag kann die solidarische Landwirtschaft zu einer zukunftsfähigen Ernährung im Rahmen des 2°Ziels leisten? © Arnold Morascher / WWF
Ernährung: Welchen Beitrag kann die solidarische Landwirtschaft  zu einer zukunftsfähigen Ernährung im Rahmen des 2°Ziels leisten? © Arnold Morascher / WWFLupe

KONTAKT

Ivonne Droessler
Tel.: 030 / 311 777-438
E-Mail: ivonne.droessler(at)wwf.de

Neue Informationen über den Newsletter erhalten

Abonnieren Sie den Bildungsnewsletter des WWF Deutschland, um Informationen zu aktuellen Projekten, Materialien und Aktionen des WWF Deutschland zu bekommen. Hier können Sie den aktuellen Newsletter lesen.

Medienpartner des 2°Campus

neue energie
Schulkurier
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken