Content Section

Stand: 12.12.2013

Das Geheimnis der Bäume

Das Geheimnis der Bäume © Weltkino Filmverleih
Filmplakat: Das Geheimnis der Bäume

Ab 2. Januar 2014 im Kino.
Der Titel klingt dick aufgetragen. Aber tatsächlich sorgt "Das Geheimnis der Bäume" für einige Staun-Momente. Der Film erzählt die Evolutionsgeschichte eines Urwalds und deckt gewiefte Täuschungsmanöver und kuriose Allianzen der Bäume auf. Ameisen werden zu Untermietern und Verteidigern riesiger Bäume, Schmetterlinge und Passionsblume tricksen sich wechselseitig aus und Blätter schützen sich nach Warnung ihrer Nachbarn vor Fressfeinden. Der Botaniker Francis Hallé hat viele Jahre damit verbracht, die Regenwälder zu studieren und die Geheimnisse des Zusammenwirkens von Pflanzen und Tieren zu entschlüsseln. In dieser Dokumentation führt er die Zuschauer auf eine einmalige Reise in die Tiefen des tropischen Dschungels. Regisseur Luc Jacquet drehte in Peru, Gabun und Frankreich und kombiniert beeindruckende Naturaufnahmen mit kunstvollen Animationen. Sehr französisch irgendwie und zugleich sehr veranschaulichend. So entfalten sich nicht weniger als sieben Jahrhunderte der Entstehung eines Urwalds vor den Augen der Zuschauer. In der deutschen Synchronisation leiht der Schauspieler Bruno Ganz dem Botaniker Francis Hallé seine Stimme.

Filmdaten

Genre

Dokumentation


Laufzeit

78 min.


Altersfreigabe

FSK 0

Regie

Luc Jacquet

Darsteller
Francis Hallé

Stimme

Bruno Ganz

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken