Content Section

Stand: 10.01.2015

Elbvertiefung

Für eine lebendige Elbe

© WWF

Für eine lebendige Elbe

Das Verfahren am Bundesverwaltungsgericht ist noch nicht gewonnen – derzeit drücken wir weiter die Daumen. Wir konnten bis dato eine ausgewogene Berichterstattung zum Verhandlungsbeginn erzielen, in der die Argumente des WWF sowie der Kläger aufgezeigt wurden. Nun muss das Gericht zu einem Urteil kommen – oder sich eine weitere Einschätzung vom Europäischen Gerichtshof einholen. Unabhängig von der Arbeit des Gerichts setzen wir uns weiter für eine lebendige Elbe und die Hafenkooperation ein.


Weitere Informationen >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken