Content Section

Stand: 10.01.2015

Wilderei

Internationale Gemeinschaft mobilisiert

Event zum Auftakt der Internationalen Artenschutzkonferenz in Bangkok © WWF

Internationale Gemeinschaft mobilisiert

Die Maßnahmen in der Kampagne reichen von Medienarbeit, zu politischen Hintergrundgesprächen und Unterschriftenaktionen gegen die Wilderei.

- Eine Petition an die Thailändische Premierministerin Shinawatra mit über 600.000 Unterschriften überreichen.

- Presseevent zum Auftakt der Internationalen Artenschutzkonferenz in Bangkok. Die Botschaft: Man braucht keine Superkräfte, um Wilderei zu stoppen.

- Veröffentlichung des WWF Reports gegen Wilderei in der Deutschen UN Botschaft in New York.