Content Section

ARA – Ausstellung

Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – das sind wohl die Attribute, mit denen die Papageien aus Südamerika zumeist beschrieben werden.

Ob als Haustier, als sprechendes Accessoire auf der Schulter eines Piraten oder Filmstar im Animationsfilm „Rio“ – die geselligen Vögel sind beliebt.

 

Die farbenprächtigen Exoten sind allerdings auch stark bedroht. Machte ihnen früher v.a. die Wilderei zu schaffen, so ist es heute der immer stärker schwindende Lebensraum.

Holzeinschlag, Bergbau, Infrastrukturprojekte und die Ausweitung von Ackerbau und Viehwirtschaft machen den intelligenten Tieren zu schaffen. Doch es gibt Hoffnung. Zahlreiche Projekte – auch aus Deutschland – setzen sich für den Erhalt der Aras ein.

 

Die Sonderausstellung ARA erzählt von Vögeln, die in freier Wildbahn ausgestorben, jedoch heute noch in Deutschland Zuhause sind, von traditionellen Tänzen und künstlichen Federn und davon, was unser Nackensteak auf dem Grill mit den Überlebenschancen der bunten Exoten zu tun hat. Tauchen Sie ein in die kunterbunte Welt der Aras Südamerikas.

Die ARA Ausstellung ist eine Kooperation vom WWF und dem Museum für Naturkunde Berlin

Ausstellung in Berlin

Die Sonderausstellung ARA, die das Museum für Naturkunde Berlin in Kooperation mit dem WWF Deutschland und anderen Partnern präsentiert, ist ab dem 23. Mai 2017 in Berlin zu sehen. Ein Besuch lohnt sich! Die Öffnungszeiten und weitere Infos für Ihren Besuch finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Aras und ihre Lebenswelt

Aras im Amazonas

Aras im Amazonas

So stellt man sich den Amazonas-Regenwald vor: weite, grüne Flächen, große Baumriesen und bunte Papageien, die durch die Lüfte fliegen. Doch dieses Bild ist in Gefahr. Erfahren Sie mehr über den Amazonas-Regenwald und was ihn bedroht.

460-Cerrado-Soy@Adriano-Gambini-WWF-Brazil

Von südamerikanischen Aras und deutschen Schnitzeln

Was Steak, Schnitzel und Co. mit den Aras zu tun haben? Jede Menge bewirtschafteter Felder in Südamerika und damit weniger Lebensraum für die Aras und andere bedrohte Arten. Fleisch frisst Land sozusagen. Erfahren Sie mehr über die globalen Zusammenhänge

Schützen Sie den Amazonas-Regenwald und die bedrohten Aras

Amazonas Adoption: Mit Ihrer Hilfe schützen wir die bedrohten Tierarten am Amazonas.

Amazonas Patenschaft: Retten Sie das Artenparadies am Amazonas und damit Aras und Jaguare.

Amazonas Urkunde: Für Ihre Spende bedanken wir uns mit einer Urkunde.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken