WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 16.02.2016

Amur-Tigerspuren - Bild des Tages

Amur-Tigerspuren © Vasily Solkin / WWF
Amur-Tigerspuren © Vasily Solkin / WWF

Upornys neues Zuhause

Erinnern Sie sich an den Amur-Tiger Uporny, den wir fast verhungert fanden, aufgepäppelt haben und im Mai letzten Jahres wieder auswilderten? Es gibt wieder gute Nachrichten.

 

Uporny hat sich scheinbar das Gursky-Schutzgebiet im russischen Fernen Osten als neue Heimat ausgesucht. Seit zwei Monaten hält sich der Tiger-Teenager nun dort auf. Wissenschaftler und WWF-Experten haben bei einer der regelmäßigen Exkursionen unter anderem das "Bett" des Tigers gefunden – also eine Stelle, an der er mehrere Tage geschlafen hat.

 

Zusammen mit den Daten aus dem GPS-Sender des Tigers lässt dies alle Beteiligten aufatmen: Bei seiner Suche nach einem optimalen Zuhause sucht der Tiger offenbar nicht weiter die Nähe des Menschen.

 

Jetzt heißt es für Uporny bis Mai durchhalten. Wenn er sich bis dahin, in einem Jahr Freiheit, weiter von Menschen fern hält, werden ihm die Tiger-Spezialisten den Sender per Funksignal ablösen. Uporny wäre dann wirklich wieder frei. Und auch danach wäre es für Uporny das Beste, wenn er sich nie wieder bei uns Menschen sehen lassen würde…

 

Streberwissen: Amur-Tiger haben die größten Streifgebiete aller Tiger-Unterarten, bis zu 400 km²! Das hängt mit der relativ geringen Beutetierdichte zusammen. Biologen kalkulieren da übrigens mit Kilogramm pro Hektar.    

WEITERE BILDER

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF