WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 30.03.2016

Asiatischer Löwe - Bild des Tages

Asiatischer Löwe © iStock /Getty Images

Der indische Löwe

Löwen gelten heute als Symboltiere Afrikas. Sie sind aber auch in Indien auf jedem Geldschein zu finden. Früher gab es Löwen von Griechenland über den ganzen Nahen Osten bis nach Ostindien. Doch überall wurden sie gnadenlos bejagt und ausgerottet. Nur eine kleine Population des Asiatischen Löwen hat es im indischen Bundesstaat Gujarat geschafft, zu überleben.

Gerade einmal zwanzig Tiere waren es Anfang des 20. Jahrhunderts, jetzt sind es immerhin wieder um die 523. Es gibt etwas Hoffnung für den Asiatischen Löwen.

In der Roten Liste der IUCN gilt der Asiatische Löwe immer noch als „stark gefährdet“ (endangered). Der geringe Bestand von einst führte zu Inzucht, was wiederum einen Verlust der genetischen Vielfalt zur Folge hatte.

 

Streberwissen: Der Asiatische Löwe ist im Vergleich zu seinen afrikanischen Verwandten etwas kleiner, Männchen werden bis zu 190 Kilo schwer bei einer Schulterhöhe von 110 Zentimetern. Der Asiatische Löwe hat eine geringer entwickelte Mähne – dafür aber häufig eine größere Schwanzquaste. Die Rudel sind etwas kleiner. Forscher glauben, dies könnte eine Anpassung an die wesentlich kleineren Beutetiere des Lebensraumes sein.

WEITERE BILDER

   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF