WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 29.06.2017

Eisbären auf Forschungsinspektion

Eisbär "stiehlt" Flagge © Alfred-Wegener-Institut / Hauke Flores
Eisbär mit Flagge © Alfred-Wegener-Institut / Hauke Flores

Eisbären auf Forschungsinspektion

Warum erwärmt sich ausgerechnet die Arktis aufgrund des Klimawandels so viel schneller im Vergleich zu anderen Regionen? Diese Frage beschäftigt auch die Forscher vom Alfred-Wegener-Institut. Um Antworten zu finden, sind die Wissenschaftler ins Polarmeer gefahren. An Bord des Forschungseisbrechers "Polarstern" suchten die Experten nach einer geeigneten Eisscholle für ihre Untersuchungen. Als sie schließlich die perfekte, etwa zwei Meter dicke Scholle entdeckten, installierten sie ihre Messgeräte, um das Eis sowie das Wasser darunter und die Luft darüber zu erforschen. Bei den Arbeiten auf der Scholle immer mit im Gepäck: ein Gewehr. Pro Arbeitsgruppe wurde eine Wache eingeteilt, die sich ausschließlich darum kümmerte, die Umgebung nach Eisbären abzusuchen. Denn mit Eisbären ist nicht zu spaßen.

 

Zusätzlich beobachtete die Crew von der Brücke aus die Scholle rund um die Uhr. Am zweiten Tag zeigte sich, dass die größten landlebenden Raubtiere der Welt mindestens ebenso neugierig sind, wie die Forscher vom Alfred-Wegener-Institut. Pünktlich zum Arbeitsbeginn um 8 Uhr näherten sich zwei Eisbären dem Forschungsschiff, um die Fähnchen zu inspizieren. Welche Ergebnisse die Forschungsreise lieferte und was noch alles passierte, ist auf dem Blog der "Polarstern" nachzulesen.

WEITERE BILDER

   
Unterstützen
Sie den WWF
Unterstützen
Sie den WWF