WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 17.05.2016

Verwaister Mandrill - Bild des Tages

Mandrill © James Morgan / WWF
Mandrill © James Morgan / WWF

Glück im Unglück

Dieser kleine Kerl mit den wunderschönen Kulleraugen ist ein junger Mandrill (Mandrillus Sphinx). Mandrills sind Affen aus der Familie der Meerkatzenverwandten und in den Regenwäldern Zentralafrikas zu Hause. In seinem noch kurzen Leben wurde dem Kleinen schon übel mitgespielt, denn Wilderer töteten seine Mutter und machten ihn damit zum Waisenkind.

Doch der kleine Mandrill hatte Glück im Unglück: Er wurde gerettet und lebt nun im Minkébé Village in Gabun. Immer wieder fallen Mandrills Jägern zum Opfer, denn sie sind wegen ihres Fleisches ein begehrtes Ziel für illegale Wilderei.  

 

Streberwissen: Primaten (zu denen auch wir Menschen gehören) sind hochsoziale Tiere - der Verlust eines Elternteils kann auch bei Affenkindern schwere Traumata hinterlassen. Studien zufolge zeigen verwaiste Schimpansen noch als Erwachsene ein gestörtes Sozialverhalten.

Unterstützen Sie unsere Arbeit

WEITERE BILDER

   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF