WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 29.09.2016

Schuppentier - Bild des Tages

Malaiisches Schuppentier © Arco Images
Malaiisches Schuppentier © Arco Images

Höchster Schutz für Schuppentiere

Ihr Panzer hat sie nicht genug vor den Menschen geschützt. Schuppentiere sind die meist-geschmuggelten Säugetiere der Welt. Vielleicht kann jetzt ein Verbot die Schuppentiere retten: Auf der Artenschutzkonferenz (CITES) in Johannesburg wurde der Handel mit allen Schuppentier-Arten verboten. Sie sollen in die höchste Schutzkategorie aufgenommen werden, den Anhang I des Washingtoner Artenschutzübereinkommens.

 

Schuppentiere drohen auszusterben, bevor die meisten Menschen überhaupt von ihnen gehört haben. In den letzten zehn Jahren wurden schätzungsweise eine Million Pangoline weltweit gewildert. Nachfrage besteht vor allem in China und Vietnam, wo das Fleisch als Delikatesse gilt und die Schuppen in der traditionellen Medizin eingesetzt werden.  

 

Das umfassende Handelsverbot kann jetzt zur Rettungsleine der Schuppentiere werden. Die betroffenen Staaten müssen nun aber auch strengere Kontrollen und Strafen einführen.


Streberwissen:
 Noch weiß die Forschung längst nicht alles über die scheuen und nachtaktiven Schuppentiere. Was wir wissen: Pangoline sind ziemlich einzigartig. Sie sind die einzigen Säugetiere, deren Körper mit harten Hornschuppen gepanzert ist. Fühlen sich Schuppentiere bedroht, rollen sie sich zu einer Kugel zusammen. Sie haben eine enorm lange klebrige Zunge und stoßen ein stinkendes Sekret aus, das sowohl der Verteidigung als auch der Verständigung dient.

WEITERE BILDER

   
Helfen Sie mit
einer Spende
Helfen Sie mit
einer Spende