WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 20.04.2016

Amur-Tiger-Nachwuchs - Bild des Tages

Amur-Tiger-Junges © WWF Russland
Amur-Tiger-Junges © WWF Russland

Willkommen, ihr Drei!

Die nördlichste Gruppe des Amur-Tigers wächst weiter. Zum ersten Mal haben Kamerafallen im Anyuisky- Nationalpark eine Tigermama mit drei Jungen erwischt. Drillinge sind bei Tigern relativ selten, nach Ansicht unserer WWF-Tigerexperten vor Ort deutet dies auf einen guten Zustand der Tigerpopulation hin, ohne Stress und Beutemangel. Einer weiteren Ausweitung des Lebensraums nach Norden scheint nichts im Wege zu stehen.

 

Streberwissen: Der Name Amur-Tiger ist eigentlich ziemlich irreführend, weil der Fluss Amur nur unzureichend das eigentliche Verbreitungsgebiet beschreibt. Zutreffender wäre eigentlich Ussuri-Tiger – dessen Verlauf bildet den Lebensraum tatsächlich ab. Noch unpassender ist aber der ebenfalls im Deutschen und Englischen gebräuchliche Name Sibirischer Tiger. Sibirien erstreckt sich von West nach Ost über 7000 Kilometer - und Tiger gibt es nur auf dem relativ kleinen Gebiet am Fluss Ussuri.    

Amur-Tiger / weitere Aufnahmen der Kamerafalle © WWF Russland
Amur-Tiger / weitere Aufnahmen der Kamerafalle © WWF Russland

WEITERE BILDER

   
Schützen Sie
die Amur-Tiger
Schützen Sie
die Amur-Tiger