Content Section

Carolin Reiber: Seit 20 Jahren mit Charme und Engagement für den WWF

25. Juni 2007

 

Hamburg - Seit 20 Jahren engagiert sich Carolin Reiber als WWF-Botschafterin für den Naturschutz. Ob als Moderatorin einer großen ZDF-Spendengala, von TV-Dokumentationen aus China und Brasilien oder als Mitglied im WWF-Stiftungsrat – Carolin Reiber setzt sich immer wieder für WWF-Projekte ein. „Frau Reiber ist ein Glücksfall für den WWF. Mit viel Charme und Engagement sensibilisiert sie die Öffentlichkeit für den Naturschutz. Dafür danken wir ihr ganz herzlich“, sagte WWF-Geschäftsführer Eberhard Brandes.  

 

Zuletzt moderierte Carolin Reiber Anfang Juni in Hamburg den dritten WWF-Benefiz-Golf-Cup, bei dem 51.000 Euro für die Amazonas-Initiative der Umweltstiftung gespendet wurden. 2005 unterstützte sie die Borneo-Kampagne und taufte im Hamburger Tierpark Hagenbeck ein Orang-Utan-Baby auf den Namen „Harapan“ – was soviel heißt wie Hoffnung. „Harapans Mutter griff mir mit ihren langen Fingern in die Tasche, um Gummibärchen zu stibitzen – das war schon ein eigenartiges Gefühl“, berichtet der TV-Star.  

 

Besonders in Erinnerung ist Frau Reiber die Begegnung mit einem elf Monate alten Panda der chinesischen Aufzuchtstation Wolong. „Für Fernsehaufnahmen musste ich mit dem kleinen Panda balgen. Nach zehn Minuten war ich zu meiner Verwunderung außer Atem. Dabei war ich solche lustigen Spielereien doch gewohnt, schließlich hatten wir daheim einen Berner Sennenhund. Der Leiter des Parks machte mich auf die dünne Luft aufmerksam. Wir befanden uns ja in 3000 Meter Höhe! Da kann einem schon mal die Puste ausgehen“, berichtet Carolin Reiber.  

 

„Gerade der unmittelbare Kontakt mit faszinierenden Tieren zeigt mir, wie wichtig es ist, sich für die Artenvielfalt einzusetzen. Der WWF ist mit seinen weltweiten Schutzprojekten und seinen kompetenten Mitarbeitern ein erfolgreicher und glaubwürdiger Anwalt der Natur“, so Frau Reiber.  

 

Erstmals kam Carolin Reiber in den 1980er Jahren mit dem WWF in Kontakt. Damals moderierte Sie anlässlich des 25jährigen WWF-Jubiläums eine große ZDF-Spendengala und half so mit, die Naturschutzorganisation bundesweit bekannt zu machen. Zu den prominenten Gästen der Gala zählten damals unter anderem Prinz Philipp, Prinz Bernhard, Steffi Graf, Udo Jürgens, die Band Modern Talking und viele andere Stars.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken