Content Section

Comics gegen Kahlschlag

07. Juni 2010

WWF zeichnet Comic Talente beim Comic Salon in Erlangen aus

 

Frankfurt - Der WWF hat auf dem Comic Salon in Erlangen die sechs Gewinner seines Wettbewerbs „Kein Kahlschlag für Bücher“ ausgezeichnet. Geehrt wurden Gewinner in zwei Altersklassen: 13- 18 Jahre und 18-24 Jahre. Die Teilnehmer waren aufgefordert, mit Comics ihre Stimme gegen die Zerstörung von Regenwald für Bücher zu illustrieren. Die Beiträge waren Fortsetzungen des WWF Comics „Linda auf der Spur der Regenwalddiebe“. Neben der Preisverleihung wurden die besten Beiträge während des gesamten Comic Salons in den Erlanger Stadtwerken ausgestellt. Mit dieser Aktion reagiert der WWF auf die Ergebnisse einer eigenen Studie vom Herbst, in der Tropenholz in mehreren deutschen Kinderbüchern nachgewiesen wurde. Die Gewinner wurden von einer Fachjury ausgewählt und stammen aus dem ganzen Bundesgebiet:

 

Altersklasse 13-18: 1. Preis Theresa Heilscher, Berlin; 2. Preis Alexander Görisch, Berlin; 3. Platz Judith Langer, Jettingen-Scheppach

 

Altersklasse 18-24: 1. Preis Anne Sander, Schwalbach; 2. Preis Mathias Bart, Hamburg; 3. Preis Caty Blättermann, Berlin  

 

Sämtliche Einsendungen wurden am vergangenen Dienstag zusammen mit rund 20.000 Unterschriften an die Verlagsgruppe Random House in München überreicht, die in Deutschland Vorreiter für die nachhaltige Produktion von Büchern ist. Der WWF und Buch- und Comicfans in ganz Deutschland möchten  mit  der Aktion „Kein Kahlschlag für meine Bücher“ auch ein Zeichen für allen anderen deutschen Buchverlage setzen, dass es in der Verlagsbranche Zeit ist auf nachhaltige Produktion umzuschwenken und ein neues Kapitel für den Schutz der Regenwälder aufzuschlagen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken