Content Section

DiCaprio spendet für den Tiger

23. November 2010

Leonardo DiCaprio unterstützt Tiger-Schutz mit einer Millionen US-Dollar. / Hollywoodstar wird in St. Petersburg erwartet.

 

Frankfurt / Der Schauspieler Leonardo DiCaprio hat anlässlich des internationalen Tiger-Gipfels in St. Petersburg der Umweltschutzorganisation WWF für ihre Tiger-Schutzprojekte eine Millionen US-Dollar gespendet. „Es ist eine Freude mit Leo zu arbeiten. Er investiert Zeit, Geld und, was am wichtigsten ist, sein Talent, um mit uns gemeinsam das Aussterben der charismatischen Großkatzen zu verhindern“, erklärte Carter Roberts, Präsident der US-amerikanischen WWF-Sektion. „Er sorgt sich wirklich sehr um das Schicksal des Tigers und der Menschen, die sich mit ihm seinen Lebensraum teilen.“ Erst von einigen Wochen hatte DiCaprio WWF-Projekte in Bhutan und Nepal besucht, um sich vor Ort über die Schutzbemühungen des WWF für den Tiger zu informieren.  

 

Derzeit gibt es nach WWF-Angaben noch etwa 3.200 Tiger in freier Wildbahn. Doch Wilderei und Lebensraumzerstörung bedrohen ihr Überleben. Noch bis Mittwoch beraten Politiker, Wissenschaftler und Vertreter der Weltbank im russischen St. Petersburg, wie das Aussterben des Tigers verhindert werden kann. Nach WWF-Informationen wird DiCaprio noch heute auf dem Tiger-Gipfel erwartet.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken