Content Section

Dr. Michael Otto, Präsident des WWF-Stiftungsrates, erhält "Medaille für Verdienste um das Stiftungswesen"

30. Juni 2008

 

Berlin: Michael Otto, Präsident des WWF-Stiftungsrates wurde am 27. Juni vom Bundesverband Deutscher Stiftungen mit der höchsten Auszeichnung im Stiftungswesen, der „Medaille für Verdienste um das Stiftungswesen“, ausgezeichnet. Bundespräsident Horst Köhler würdigte die Verdienste von Michael Otto: "Unsere freiheitliche Gesellschaft braucht ihre Stifter, nicht als Repräsentanten einer exklusiven Kultur, sondern als verantwortungsvolle und gemeinwohlorientierte Anstifter und nicht zuletzt als Vorbilder in der Öffentlichkeit."

 

Michael Otto freut sich über die hohe Auszeichnung. "Mit meinen Stiftungen verbinde ich drei Ziele: Sie sollen ökologische oder gesellschaftliche Missstände beseitigen helfen, eine nachhaltige Wirkung erzielen und andere zum Mitmachen anstiften".

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken