Content Section

Dschungel-Abenteuer im Internet

24. August 2007

Das WWF-Jugendprogramm "Young Panda" präsentiert seine neue Internetseite mit vielen Hintergrundinfos und Animationen rund um Natur- und Umweltschutz

 

Frankfurt - Der Internetauftritt www.young-panda.de von Young Panda, dem Jugendprogramm des WWF, erscheint ab jetzt in frischer, neuer Optik. Rechtzeitig zum Schulbeginn bieten die Kinderseiten des WWF noch mehr Informationen rund um das Thema Natur- und Umweltschutz. Ab der Startseite werden die jungen Besucher von Paddy, dem Maskottchen von Young Panda, durch die Online-Erlebniswelt des WWF geleitet: Eine Wissensseite hilft bei Referaten und beantwortet Fragen zu vielen vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Spezielle Umwelttipps zeigen, wie „kinderleicht“ es ist, für den Schutz der Natur aktiv zu werden. Ein Klima-ABC erklärt alle wichtigen Schlagworte rund um das aktuelle Topthema Klimaschutz. Spannende Spiele und kindgerechte Umweltaktionen laden zum Mitmachen ein. Mit dem Young Panda-Newsletter erhalten die Kids regelmäßig aktuelle Infos per E-Mail. Zum Neustart der Young Panda-Seite gibt es zudem tolle Gewinne: Bei der Umfrage zur neuen Seite werden die begehrten Young Panda-Kappen und -Mitgliedschaften verlost, für Zeichenkünstler gibt es bei der großen Leoparden-Malaktion CDs und Bücher zu gewinnen.  

 

Die Internet-Seite richtet sich vor allem an Kids von acht bis zwölf Jahren und wird mit dem neuen Design noch bunter, interaktiver und spannender. Diashows, Lustige Animationen und ein „tierisch guter“ Sound entführen die Kinder am Bildschirm in den Regenwald, ans Meer oder bis nach Sibirien in die Heimat der letzten Sibirischen Tiger.  

 

Zum weiteren kindgerechten Angebot gehören Informationen rund um die Umweltschutzprojekte von Young Panda: Kinder und Jugendliche können sich zum Beispiel für den Schutz der Sibirischen Tiger oder der Nordsee einsetzen. Anschauliche Erfahrungsberichte von den beliebten Young Panda-Naturerlebniscamps ergänzen den Internet-Auftritt. Außerdem können die Kids per E-Mail direkt Kontakt zum Young Panda-Team aufnehmen.  

 

„Immer mehr Kinder und Jugendliche surfen mit Begeisterung im Internet“, sagt Steffen Heyn vom Young Panda-Team des WWF. „Mit unserem neuen Internetauftritt möchten wir den Kindern die Natur und das Thema Umweltschutz nahebringen – auch zuhause im Kinderzimmer.“  

 

Dem 1999 ins Leben gerufenen WWF-Jugendprogramm Young Panda haben sich mittlerweile mehr als 10.000 Kids angeschlossen, und täglich kommen neue hinzu. Ziel des WWF-Jugendprogramms ist es, neue Umweltschützer für die Natur zu begeistern und sie zum Mitmachen und Mitdenken zu bewegen. Young Panda veranstaltet jedes Jahr spannende Feriencamps, zahlreiche Aktionen und bietet interessante Informationen und eindrucksvolle Fotos zu Tieren und Naturschutzprojekten in aller Welt.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken