Content Section

Earth Hour 2014

Klare Botschaft zum Schutz unserer Erde: Rekordbeteiligung bei der achten WWF Earth Hour

  • Es ist ein absoluter Rekord: Die Earth Hour 2014 in Deutschland war größer denn je und auch weltweit war die Beteiligung enorm. Um 20:30 Uhr gingen am 29. März die Lichter aus – überall auf unserem Planeten, von Samoa bis Tahiti, von den Pyramiden in Gizeh bis zum Brandenburger Tor in Berlin.

  • Millionen Hände am heimischen Lichtschalter, Tausende verdunkelte Bauwerke auf allen Kontinenten und ebenso viele aufsehenerregende Aktionen verkündeten eine Botschaft: Schützt unser Klima und unsere Umwelt!

Earth Hour Live

  • Wir haben live berichtet was während der Earth Hour rund um den Globus passierte, als jeweils um 20:30 Uhr Millionen Menschen und tausende Wahrzeichen für eine Stunde das Licht

    Live Blog

  • ausgeschaltet haben. Unter #EarthHour zeigen Menschen auf Twitter, Instagram und Facebook das sie dabei waren und das ihnen der Planeten am Herzen liegt. 

    Videos

    Earth Hour Video Challenge

    Wir hatten euch gebeten, uns per YouTube-Video in 60 Sekunden zu sagen, was ihr im Dunkeln macht. Und ihr habt uns tolle Antworten geschickt.

Earth Hour 2014 - Wer war in Deutschland mit dabei?

  • Überall in Deutschland haben Menschen symbolisch das Licht ausgemacht – und das diesjährige Motto der Earth Hour „Jeder kann Klima“ bekräftigt.

  • In diesem Jahr haben insgesamt 162 Städte in Deutschland teilgenommen und viele ihrer Wahrzeichen verdunkelt: zum Beispiel in Berlin das Brandenburger Tor, in München das Neue Rathaus und in Köln der Dom.

Unsere Klimahelden

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken