Content Section

Earth Hour 2018*für einen lebendigen Planeten

Am 24.März war es wieder soweit: Um 20.30 Uhr Ortszeit machten Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das war die Earth Hour. Gemeinsam setzten wir so ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten und forderten mehr Klimaschutz.

Schön, dass ihr dabei wart!

Im Fokus der Earth Hour 2018 standen dieses Jahr die zahlreichen Arten, die durch die Klimakrise bedroht sind.

Geht die Erderhitzung so weiter wie bisher, läuft jede sechste Art Gefahr auszusterben.

Der Klimawandel ist eine der größten Bedrohungen für die Vielfalt der Lebewesen auf unserer Erde.

#EarthHour Live

Wir berichteten live von der Earth Hour. Scroll dich einfach durch die Beiträge. Schau auf Twitter, Instagram oder Facebook, wenn du noch mehr aus der ganzen Welt erfahren willst.

Zeig deinen Freunden und der ganzen Welt, dass du bei

der größten, weltweiten Umweltschutz-Aktion dabei warst! Poste dafür mit dem Hashtag #EarthHour auf Twitter, Instagram oder Facebook. Oder teil eine unserer Tier-Geschichten (siehe unten) per WhatsApp, Messenger oder E-Mail.

Viele Tierarten sind vom Klimawandel bedroht!

Die Klimakrise hat enorme Auswirkungen auf die Ökosysteme auf der ganzen Welt und viele Tier- und Pflanzenarten sind davon betroffen. Klick dich durch die Bilderstrecke um mehr zu erfahren.

Verbreite eine dieser neun Geschichten über die katastrophalen Auswirkungen der Erderhitzung. Wähle dafür eine Tierart aus und teile sie über dein Lieblings-Netzwerk oder -Messenger.

Earth Hour Idee

Das ist die Earth Hour

Die Earth Hour ist ein weltweites Ereignis. Millionen von Menschen schalten am gleichen Abend Licht aus und setzen so ein Zeichen für mehr Klimaschutz. Mehr >>>

Diese Städte machen mit bei der Earth Hour

Diese Städte machten mit

Welche Städte während der Earth Hour 2018 das Licht ausmachten, siehst Du auf der Karte.

Zur Karte >>>