Content Section

Affen am Abgrund

Die Großen unter den Kleinen

Phillipinen-Koboldmaki CC BY-SA 2.0, Jeekc, bit.ly/1WO3DoX

Die Großen unter den Kleinen

Mit einer Größe von 12 cm und einem Gewicht von bis zu 150g gehören sie zu den größeren Koboldmakis. Der Name lässt schon erahnen, wo dieser kleine Affe heimisch ist. Die Philippinen gehören allerdings mit nur noch sieben Prozent Waldgebiet zu den weltweit am stärksten gerodeten Gebieten.


Die Zukunft der Philippinen-Koboldmakis ist ungewiss: Noch werden sie in der roten Liste des IUCN als gering gefährdet eingestuft, doch aufgrund des Lebensraumverlusts sowie des Klimawandels und dessen Folgen wie vermehrte Zyklone werden sie zu den am stärksten bedrohten Primatenarten gezählt.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken