Content Section

Affen am Abgrund

Die letzten Waldmenschen

Sumatra Orang-Utan © Anup Shah / WWF

Die letzten Waldmenschen

Die Orang-Utans leben im Gegensatz zu ihren afrikanischen Menschenaffenverwandten überwiegend einzelgängerisch. Auf Sumatra wurde der Gesamtbestand „Waldmenschen“, was Orang-Utan übersetzt bedeutet, zuletzt auf etwa 6.600 Tiere geschätzt. Noch vor 100 Jahren lag ihr Bestand bei 85.000 Tieren.


Durch Abholzung des Regenwaldes ist ihr Lebensraum allein in den letzten 20 Jahren um rund 60 Prozent geschrumpft. Der Klimawandel begünstigt zudem Dürreperioden und so das Risiko von Waldbränden, die jetzt schon das Leben der einzigartigen Affen gefährden.


Helfen Sie den Orang-Utans mit einer Spende >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken