Content Section

Stand: 18.08.2015

Amazonas: Gigantisch, geheimnisvoll und in großer Gefahr

So könnte es bald auch in Schutzgebieten aussehen

© Juliana Spinola / WWF

So könnte es bald auch in Schutzgebieten aussehen

Der größte Anteil des Amazonas-Regenwaldes liegt mit 60 Prozent in Brasilien.

In der Geschichte des Landes und der Seefahrer, die an Brasiliens Küste landeten, war Amazonien lange das wilde Hinterland, das es zu erobern galt. Und auch heute scheint dieser Gedanke aus vielen Köpfen noch nicht verbannt: Das Brasilianische Parlament diskutiert momentan eine Verfassungsänderung und mehrere Gesetzesanträge, die den Regenwald ernsthaft gefährden würden. Sie sollen Großprojekte für Landwirtschaft, Bergbau und Energiegewinnung auch in bislang geschützten Gebieten erlauben.