Content Section

Antarktis - Die letzten unberührten Meere unter Schutz stellen #AntarcticOcean

Tourismus gefährdet die Antarktis

Königspinguine © Michael Poliza / WWF

Tourismus gefährdet die Antarktis

Die ersten touristischen Antarktis-Besucher konnten in den 1950er-Jahren die faszinierenden Landschaften und ihre Bewohner auf dem „Weißen Kontinent“ erleben. Inzwischen hat sich der Tourismus zum folgenschweren Bestandteil menschlicher Aktivitäten entwickelt. An regelmäßig besuchten Plätzen mit besonderen Attraktionen, wie charismatischen Tieren, seltenen Pflanzen, heißen Quellen, Gletschern oder Relikten aus der Zeit der Walfänger, zeigen sich bereits Auswirkungen im Ökosystem: Pinguinkolonien verlagern sich, Sturmvögel verlassen ihre Nistplätze.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken