Content Section

Stand: 20.05.2015

Artenschutzreport

Neu bei uns: Der Bienenfresser

Bienenfresser © Wild wonders of Europe/Markus Varesvuo/WWF

Neu bei uns: Der Bienenfresser

Auch andere Arten werden in den kommenden Jahren aufgrund des Klimawandels ihr Verbreitungsgebiet verändern – und wärmeliebende Arten wandern aus dem Mittelmeerraum in Deutschland ein. Der bunte Bienenfresser zum Beispiel bevorzugt warme Regionen und fühlt sich seit den 1990er Jahren in Deutschland immer wohler. Vermutlich werden wir den farbenfrohen Vogel künftig häufiger zu Gesicht bekommen. Diese klimabedingten Wanderungen bringen aber ein Gefüge aus wichtigen Wechselwirkungen durcheinander, wie Räuber und Beute oder Wirt und Parasit. Außerdem könnten durch den Klimawandel irgendwann auch Arten bei uns einwandern, die uns weniger Willkommen sind, als hübsche bunte Vögel – zum Beispiel die Malaria-Mücke.