WWF-Projekregion Kavango-Zambesi" />

Content Section

Bilder des Jahres 2012

KAZA

© Steve Felton / WWF

KAZA

In Namibia wurde am 15. März 2012 das größte grenzübergreifende Naturschutzgebiet der Welt offiziell eingeweiht. Fünf afrikanische Staaten sichern dauerhaft eine 440.000 Quadratkilometer große Fläche als Heimat von Elefanten, Leoparden und Flusspferden. Das Gebiet selbst, zwischen den beiden namensgebenden Flüssen Kavango und Zambesi gelegen, ist die Vernetzung von insgesamt 36 Schutzgebieten zu einer großflächigen, zusammenhängenden Naturschutzregion.


WWF-Projekregion Kavango-Zambesi