WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Biohöfe - Warum Bio besser ist.

Futter vom eigenen Hof

© Arnold Morascher / WWF

Futter vom eigenen Hof

Bio-Bauer Sönke Thiesen kauft überhaupt keine Futtermittel mehr dazu, sondern produziert bis auf die Mineralfutterkomponenten alles selbst. Auf seinen 44 Hektar Ackerland wachsen Weizen, Gerste und Hafer zur Energieversorgung der Schweine, sowie Ackerbohnen und Erbsen zur Eiweißversorgung heran. Er hat eine eigene Mühle, um die Qualität seines Futters selbst zu bestimmen und immer frisch mahlen zu können.


Zum Artikel >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF