Content Section

Buddhistischer Beistand für die Elefanten

Geistiger Beistand für die Elefanten

© WWF Thailand

Geistiger Beistand für die Elefanten

Während der Artenschutzkonferenz in Bangkok veranstaltete der WWF die weltweit erste „merit making ceremony“ für Elefanten. Dabei segnen buddhistische Nonnen und Mönche die Seelen der verstorbenen Tiere. Buddhisten glauben an die Wiedergeburt, daher besitzt die Segnung der Seelen eine zentrale Bedeutung im Glauben.


Zur CITES-Konferenz 2013 >>