Content Section

Stand: 29.01.2014

Jahresbericht: Die Bilder des Jahres

Artenschutz zum Anfassen

Dr. Michael Otto zeigt ein Exponat aus dem Artenschutzkoffer © Philipp Gülland / WWF

Artenschutz zum Anfassen

Ein großer Tag für Dr. Michael Otto, den Ehrenvorsitzenden des WWF-Stiftungsrats (im Bild mit einer Schülerin). Im März wurden in Hamburg zehn sogenannte Artenschutzkoffer an Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen wie zum Beispiel Zoos oder Umweltzentren ausgegeben. Die Koffer enthalten Schlangenleder, Tigerfellreste, Leopardenkrallen, eingelegte Amphibien und Schmuck aus Elfenbein oder Koralle.

Alle diese illegalen Fundstücke stammen aus dem Gruselkabinett des verbotenen Handels mit bedrohten Arten. Die Exponate wurden von den Zollbehörden beschlagnahmt und dem WWF für die Umweltbildung zur Verfügung gestellt. Der WWF hat daraus für den bundesweiten Einsatz 150 Koffer zusammengestellt und sie anlässlich seines 50. Geburtstags Lehrkräften, Schülern und Schülerinnen zugänglich gemacht. Das Projekt wird großzügig unterstützt von Dr. Michael Otto, der 100 dieser Koffer finanziert hat. Schulen können die Koffer kostenlos entweder über eine Einrichtung in ihrer Nähe oder direkt beim WWF Deutschland ausleihen.


Mehr Informationen zum Thema >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken