Content Section

Gewinner und Verlierer des Jahres 2012

Dugongs, Meeresschildkröten und Quastenflosser

© Andrey Nekrasov / WWF-Canon

Dugongs, Meeresschildkröten und Quastenflosser

Mosambik hat 2012 Afrikas größtes Küstenschutzgebiet ausgewiesen. Das Primeiras e Segundas-Archipel erstreckt sich über eine Millionen Hektar und umfasst zehn Inseln. Seltene Meeresschildkröten haben hier ihre Nistplätze. Auch der Quastenflosser, ein Fisch, der schon lange vor den Dinosauriern die Meere bevölkerte, ist in der Region zuhause. Die letzten großen Seegraswiesen Afrikas und extensive Mangrovenwälder sind zudem Lebensraum der bedrohten Dugongs, den einzigen heute noch lebenden Vertretern der Gabelschwanzseekühe.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken