Content Section

Stand: 14.05.2014

Great Barrier Reef: Unterwasserwelt eines Naturwunders

Auf T(a)uchfühlung im Weltnaturerbe

Taucher mit Zackenbarsch © iStock / Getty Images

Auf T(a)uchfühlung im Weltnaturerbe

Das Great Barrier Reff ist ein weltbekanntes Tauchparadies. Etwa zwei Millionen Touristen besuchen das Riff jedes Jahr. 1981 wurde das 2300 Kilometer lange Riff als erstes Meeresgebiet in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen. Über 1500 Fischarten leben hier – wie etwa dieser Zackenbarsch. Diese können bis zu zwei Meter lang werden.


Unterschreiben Sie hier die Petition zum Schutz des Riffs >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken