Content Section

Stand: 24.04.2015

Greifswalder Bodden

Heringsbrut am Seegrashalm

Heringslaich © Philipp Kanstinger / WWF

Heringsbrut am Seegrashalm

Der Greifswalder Bodden ist geprägt durch Flachwasserzonen, die vegetationsfrei oder mit Seegras bewachsen sind. Die ständig wasserbedeckten Seegraswiesen sind einer der artenreichsten Lebensräume der Ostsee. Hier entwickeln sich die Jugendstadien vieler Fische. Auf dem Foto ist Heringslaich an einem Seegrashalm zu sehen.