Content Section

Kermit droht der Klimatod

Kurz vom Abgrund: Der Laubfrosch (Isthmohyla calypsa)

© Ignacio de la Riva / WWF

Kurz vom Abgrund: Der Laubfrosch (Isthmohyla calypsa)

Die Männchen dieser Laubfrösche sind extrem territorial und nennen ein kleines Stück Regenwald in Mittelamerika ihr Zuhause. Doch wie lange diese Frösche überhaupt noch im Regenwald leben, ist fraglich, denn sie sind bereits vom Aussterben bedroht. Veränderte Luftfeuchtigkeit und erhöhte Temperaturen fördern vermutlich die Ausbreitung einer bestimmten Pilzkrankheit, die droht die Frösche komplett auszurotten. Wahrscheinlich ist der gleiche Pilz auch für den Rückgang und sogar für das Aussterben vieler anderer Amphibien in Mittel- und Südamerikas verantwortlich.


Eine neue Studie belegt den negativen Einfluss des Klimawandels auf Reptilien und Amphibien >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken