Content Section

Stand: 07.08.2014

Kraft der Natur: Heilpflanzen in Gefahr

Ginseng – niemals so gut wie aus der Natur

Ginseng © WWF

Ginseng – niemals so gut wie aus der Natur

Der stärkende Ginseng kommt aus Ostasien und wird mittlerweile sogar in der Lüneburger Heide und in Brandenburg angebaut. Allerdings ist das nicht einfach: Die Pflanze wächst sehr langsam, die Wurzeln brauchen Jahre, um eine ausreichende Heilkraft zu entwickeln und wild wachsender Ginseng hat meist immer noch den höchsten Wirkstoffgehalt. Genau aus diesen Gründen werden viele Heilpflanzen gar nicht angebaut, es lohnt sich für die Hersteller medizinischer Produkte nicht.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken