Content Section

Stand: 27.05.2015

Magischer Mekong: 139 neu entdeckte Arten

Dorniger Laubfrosch

Gracixalus Lumarius © Jodi Rowley Australian Museum / WWF

Dorniger Laubfrosch

Ein bisschen sieht er aus, als sei sein Rücken von Sandpapier überzogen: Als die Biologin Dr. Jodi Rowley einige Fotos dieses außergewöhnlichen Frosches zu Gesicht bekam, wusste sie sofort, dass es sich hier um eine Neuentdeckung handelt. Zwei ihrer ehemaligen Studenten hatten den Frosch mit den ungewöhnlichen Dornen auf dem Rücken in einem Wald in Zentral-Vietnam gefunden und fotografiert. Der Dornige Laubfrosch ist eine von 139 neuen Arten, die im vergangenen Jahr in der Greater Mekong Region, das heißt in Laos, Kambodscha, Thailand, Vietnam und Myanmar entdeckt wurden. Der Mekong ist die Lebensader Südostasiens. Das Einzugsgebiet des Flusses, der sechs Länder durchquert, ist geprägt von einer einzigartigen biologischen Vielfalt und jedes Jahr finden Wissenschaftler hier zahlreiche, noch unbekannte Arten.


Mehr zum WWF-Report über die 139 neu entdeckten Arten