Content Section

Stand: 27.05.2015

Meere in Gefahr

Beifang: Die maßlose Verschwendung

Grüne Schildkröte ertrunken in einem Stellnetz © Philipp Kanstinger / WWF

Beifang: Die maßlose Verschwendung

Der fischereiliche Beifang ist weltweit die größte Gefahr für langlebige marine Lebewesen wie Wale, Delfine oder Schildkröten. Zehntausende Schildkröten verenden jedes Jahr in Stellnetzen, Bodenschleppnetzen oder an Langleinen der Fischerei. Fünf der sechs Meeresschildkrötenarten stehen auf der Liste der bedrohten Arten. Einige Bestände sind bereits in den letzten 20 Jahren um mehr als 95 Prozent zurückgegangen. Durch den Einsatz von modifizierten Fanggeräten und geeigneten Management Maßnahmen, wie zeitlich begrenzte oder dauerhafte Gebietsschließungen für die Fischereien, könnten viele Leben gerettet werden.


Mehr zum Thema Beifang >>