Content Section

Stand: 27.05.2015

Meere in Gefahr

Die Kraft der Meere: Starke Regenerationsfähigkeit

Indische Großmaulmakrelen © Philipp Kanstinger / WWF

Die Kraft der Meere: Starke Regenerationsfähigkeit

Funktionierende Schutzgebiete und Gebiete mit gutem Fischerei-Management beweisen es: Oft erholen sich die Fischbestände und die Meeresumwelt, wenn man sie ausreichend in Ruhe lässt. Die Meere besitzen eine erstaunliche Regenerationsfähigkeit. Wichtig ist aber, Schutzmaßnahmen rechtzeitig einzuführen, bevor eine kritische Schwelle erreicht ist. Ist ein Fischbestand erst einmal kollabiert oder ein Ökosystem gekippt, kann sich eine Erholung sehr stark verzögern oder bleibt ganz aus.



Die Menschheit ist auf vielfältige Weise von den Meeren abhängig: Unsere Meere sind Billionen wert >>