Content Section

Philosophie der Tiere

René Descartes (1596–1650): Tiere sind Maschinen

© Michael Poliza / WWF

René Descartes (1596–1650): Tiere sind Maschinen

In Descartes’ mechanischem Weltbild gleichen Tiere Maschinen. Sie handeln einzig nach der Disposition ihrer Organe; ihre Schreie bedeuten nicht mehr als das Quietschen eines Uhrwerks. Auch der menschliche Körper gleicht einer Maschine, besitzt allerdings eine davon getrennte Seele, die dem Menschen Sprache und Vernunft verleiht.

(„Abhandlung über die Methode des richtigen Vernunftgebrauchs“, 1637)

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken