Content Section

Ringos Tod

Nashörner sind sehr große, sehr starke Tiere, denen man aus gutem Grund respektvoll begegnen sollte. Nashornwaisen brauchen aber auch sehr, sehr viel Zuneigung – und selbst das ist manchmal nicht genug.

Waisenhaus

© James Suter / United for Wildlife / Black Bean Productions

Waisenhaus

Viele der Nashörner, die hier leben, sind Waisen. Ihre Mütter starben für ihr Horn. Es ist unglaublich schwer eine Mutter zu ersetzen. Das gilt umso mehr für ein Nashornbaby. Sie brauchen viel Pflege und Liebe. Wie der Kleine hier. Seine Pfleger nannten das Breitmausnashornbaby Ringo Starr, dem Schlagzeuger der Beatles. Als Ringo gefunden wurde, war er extrem schwach. Der 43-jährige Nashornbulle Sudan und seine Pfleger verbrachten endlose Stunden an seiner Seite, um Ringo zu überzeugen auch ohne seine Mutter weiterzuleben.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken