Content Section

Stand: 15.07.2014

Tödliches Plastik

Im Netz gefangen

Seelöwe © Kanna Jones / Marine Photobank

Im Netz gefangen

Dieser Seelöwe konnte glücklicherweise gerettet werden, nachdem er sich in einem herrenlos umhertreibenden Fischernetz verfangen hatte. Doch der Seelöwe ist nur eines von Hunderten Meerestieren, die sich jedes Jahr in solchen Geisternetzen verstricken. Geisternetze nennt man verloren gegangene oder weggeworfene Fischernetze im Meer. Das Problem: Sie fischen noch jahrzehntelang unkontrolliert weiter.

Helfen Sie dem WWF bei der Bergung von Geisternetzen in der Ostsee >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken