Content Section

Stand: 07.01.2014

Unsere Naturschutzerfolge 2013

Neues EU-Fischereigesetz ist eine kleine Revolution

Neues EU-Fischereigesetz ist eine kleine Revolution © European Union 2013

Neues EU-Fischereigesetz ist eine kleine Revolution

Am 10. Dezember wurde das neue Fischereigesetz verabschiedet. Erstmals hat die EU die Gefahr der jahrzehntelangen Überfischung erkannt und Lösungen für nachhaltigen Fischfang entwickelt. Nach mehrjährigen, harten politischen Verhandlungen wurde ein Rückwurfverbot von unerwünschtem Beifang beschlossen. Auch das Nachhaltigkeitsziel wurde im Gesetz verankert, sodass ab 2020 nur noch so viel gefischt werden darf, wie nachwachsen kann. Dies sollen unter anderem Bewirtschaftungspläne sicherstellen. Bisher verhandelten die EU-Mitgliedsstaaten jährlich und hinter verschlossenen Türen über die Fangquoten. Zudem müssen sich die EU-Fischer auch außerhalb der EU-Gewässer an die neuen Regeln halten. Ergänzend sollen mehr Subventionen für Forschung und bessere Kontrollen fließen, statt für den Flottenausbau. Illegale Fischerei soll stärker geahndet werden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken