Content Section

Stand: 28.12.2015

Verlierer des Jahres 2015

Afrikanischer Geier

Afrikanischer Geier © Peter Chadwick / WWF

Afrikanischer Geier

Die Zahl von acht afrikanischen Geierarten hat sich in den letzten dreißig Jahren halbiert, wie Untersuchungen der kanadischen Universität von Britisch-Kolumbien ergeben. Bei sieben Arten beträgt der Rückgang gar 80 Prozent.


Das Problem erstreckt sich über große Teile des Kontinents – die Bestände verringern sich in 22 afrikanischen Ländern. Als Aasfresser sind die Geier aber immens wichtig für das Ökosystem, ohne sie können sich Krankheiten wie Tollwut sehr viel schneller ausbreiten.


Mehr erfahren: Geier im Sturzflug >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken