WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

WWF-Bild des Tages

Neuer Negativrekord bei Nashornwilderei

Nashorn © iStock / Getty Images

Neuer Negativrekord bei Nashornwilderei

Das Abschlachten geht weiter: Allein in Südafrika wurden im vergangenen Jahr 1215 Nashörner gewildert – 21 Prozent mehr als Vorjahr. Besonders schlimm ist die Situation im berühmten Krüger Nationalpark, wo 2014 über 820 Tiere getötet wurden. Tatsächlich sterben noch mehr Nashörner: Nicht erfasst sind hier Nashornkälber als indirekte Opfer der Wilderei. Nachdem die Muttertiere wegen des Horns gewildert wurden, können die Jungtiere alleine meist nicht überleben.


Streberwissen: Eigentlich ist die Zahl der Nashörner in Afrika seit 20 Jahren aufgrund verbesserter Schutzbedingungen deutlich angestiegen. Inzwischen führt aber die Wilderei zu einem deutlichen Rückgang dieses Populationswachstums. Seit dem Jahr 2007, in dem nur insgesamt 13 Tiere gewildert wurden, steigen die Zahlen exponentiell an. In Vietnam glauben Konsumenten noch immer an das Ammenmärchen von Nashorn als Medizin.


Stoppen Sie die Wilderei mit Ihrer Spende!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF