WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

WWF-Bild des Tages

Schneeleopard: Schwere Zeit für den Geist der Berge

Schneeleopard in Kamerafalle © WWF Mongolia

Schneeleopard: Schwere Zeit für den Geist der Berge

Einst herrschte der Schneeleopard über den gesamten Himalaja und die zentralasiatischen Gebirge. Bis auf über 5000 Meter Höhe jagt er seine Beute. Er ist guter Kletterer, hervorragend getarnt - und schlau genug, sich möglichst fern von Menschen zu halten. Doch die Wilderei setzte dem „Geist der Berge“ schwer zu, überhaupt begegneten ihm immer mehr Menschen in den Bergen und schossen seine Beute. Doch damit nicht genug. Eine neue WWF-Studie zeigt jetzt: Der Klimawandel ist heute die schlimmste Gefährdung. Er nimmt dem Schneeleoparden schlicht den Lebensraum. 4000-6000 Schneeleoparden gibt es heute noch, Tendenz fallend. Wir müssen ihm helfen. Seinen Lebensraum schützen. Ihn vor Wilderei schützen.


Streberwissen: Ob der Schneeleopard nun wirklich ein Leopard ist, darüber sind sich auch die strebsamsten Biologen nicht ganz einig. Er wurde nach DNA-Untersuchungen auch schon als Schwesterart des Löwen und des Tigers beschrieben – die anderen Leoparden hingegen nur als entferntere Verwandte.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF