WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

WWF-Bild des Tages

Viva Amazonia! Brasiliens Indigene brauchen unsere Hilfe

Raimundo Cacique -Häuptling der Tupé Community © Dirk Embert / WWF

Viva Amazonia! Brasiliens Indigene brauchen unsere Hilfe

Brasiliens Indigene proben den Aufstand – und das zu Recht. Schließlich ist ihr Land in Gefahr und damit gleichzeitig der größte Regenwald unserer Erde, Heimat unzähliger Tier- und Pflanzenarten. Auch die Menschen im Rest von Brasilien sind sich des Wertes der unbändigen Natur in ihrem Hinterland durchaus bewusst. Aber die Wirtschafts- und Industrielobby ist groß und ihre Stimme laut. Diese Stimme fordert nun unter anderem sogar eine Änderung der Verfassung. Tritt die in Kraft, sind indigene Territorien und auch Schutzgebiete in Zukunft nicht mehr sicher vor der Säge. Denn alle Entscheidungen über diese Gebiete sollen zukünftig nicht mehr von der brasilianischen Regierung, sondern vom Parlament getroffen werden. Und genau hier sitzen die Wirtschaftslobbyisten.


Unterschreiben Sie unsere Petition gegen die Gesetzesänderungen in Brasilien!>>


Streberwissen: Fast 400 verschiedene indigene Bevölkerungsgruppen leben in und vom Amazonas-Regenwald. In Brasiliens Amazonasgebiet gibt es außerdem die meisten freiwillig in Isolation lebenden Völker unserer Erde. Einige von ihnen ziehen als Nomaden durch den Regenwald und ernähren sich von der Jagd, andere leben in einfachen Häusern und bauen zum Beispiel auch Maniok auf Waldlichtungen an. Nur wenig ist bekannt über diese Völker. Aber man geht davon aus, dass sie aufgrund traumatisierender Erfahrungen in der Vergangenheit keinen Kontakt wünschen. So deutet man jedenfalls ihr Verhalten, sich in den Tiefen des Waldes zu verstecken und auf Fremde oder auch Flugzeuge mit Pfeil und Bogen zu schießen. Ein Kontakt mit uns wäre auch deshalb für diese Gruppen nicht gesund, weil sie keinerlei Abwehrkräfte gegen bei uns ganz normale Krankheiten besitzen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF