Content Section

Stand: 05.09.2014

WWF-Fotografie-Ausstellung: "Dem Sturm ins Auge schauen"

Staubtrocken

Wüstennashorn, Damaraland, Namibia © Thorsten Milse / wildlifephotography.de / WWF

Staubtrocken

Die Spitzmaulnashörner haben im Damaraland nur wenige Wasserquellen zur Verfügung und der Aufstieg im sehr steinigen Gelände ist für so ein großes Tier eine Kraftanstrengung. Trotz Dürre und der erschwerten Lebensbedingungen leben hier mehrere hundert dieser sehr stark bedrohten Nashornart. Die Nashörner sind ortstreu und fast immer kommen dieselben Tiere zu den Wasserreservoirs. Wussten Sie, dass Wüstennashörner kaum Wasser über ihre Haut verlieren? Während wir schwitzen, um uns zu kühlen, bleibt die Lederhaut des Nashorns trocken. So reduziert das Tier seinen Wasserbedarf.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken