Content Section

Stand: 05.09.2014

WWF-Fotografie-Ausstellung: "Dem Sturm ins Auge schauen"

Taufrisch in der Wüste

Wüstengiraffe mit Jungen, Skeleton Coast Park, Namibia © Thorsten Milse / wildlifephotography.de / WWF

Taufrisch in der Wüste

Die Wüstengiraffe wurde erst vor wenigen Jahren als eigene Unterart klassifiziert. Die Tiere machen sich den täglichen Nebel zunutze. Wasserlöcher sind spärlich und auch für Giraffen oft gefährlich, darum finden sie sich selten an den Quellen ein. Wussten Sie, dass diese Giraffenart Tau trinkt? Mit der Zunge kann sie die Feuchtigkeit von den Blättern des Akazienbaumes aufnehmen und ihren Flüssigkeitsbedarf so komplett decken.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken