Content Section

#NatureAlert - Deine Stimme für die Natur

Europas Natur ist in Gefahr. Die EU-Kommission plant, die Naturschutzgesetze für die Industrie aufzuweichen. Bedrohte Arten wie Luchs und Braunbär wären schutzlos, über 27.000 Schutzgebiete wären gefährdet. 

 

Gemeinsam haben wir schon viel erreicht. Mit unserer europaweiten Aktion und der Unterstützung von über 60.000 Menschen konnten wir die Umweltminister Europas wachrütteln. 

Umweltministerin Barbara Hendricks bedankt sich für unseren Einsatz für Europas Natur © David Biene / WWF
Umweltministerin Barbara Hendricks bedankt sich für unseren Einsatz für Europas Natur © David Biene / WWF

Sogar unsere jüngsten Unterstützer haben sich beteiligt und Ministerin Hendricks ein Buch mit eigenen Bildern und Texten überreicht - schaut selbst!


Doch die finale Entscheidung ist noch nicht getroffen. Im Dezember sollen die Umweltminister ihr Votum abgeben, ob die Gesetze überarbeitet werden sollen. Dafür müssen wir noch einmal gemeinsam laut werden. Erfahrt mehr über die Aktion in unserem WWF-Blog >>

 

#NatureAlert ist in Deutschland eine gemeinsame Aktion von BUND und WWF 

Alle Informationen zur Kampagne

Erfahre mehr darüber, was die Kommission gerade plant, was sie dadurch bedroht und was wir dagegen tun. Hier findest Due alle wichtigen Informationen zur #NatureAlert-Kampagne.  Weiterlesen >>>

Helfen Sie uns mit einer Spende

Ermöglichen Sie mit uns ein Stück wildes Deutschland. Dass Luchs, Wolf und Robbe wieder heimisch werden, ist ein gutes Zeichen: An vielen Orten bietet die Natur alles, was die Tiere zum Leben brauchen. Helfen Sie uns >>>